19.02.14 - 3. Herren sagen: "Geht doch!"

Bewertung:  / 1

Na also! Geht doch!
Wenn der liebe Gott (oder Göttin, Frage: ist Gott männlich?) es gut meint, dann schenkt er uns eine schlagkräftige Mannschaft in vollzähliger Aufstellung. Und dem Gegner? Ein bißchen weniger von allem. Zumindest in diesem Spiel gegen unsere Freunde aus Misburg war es so. Wir hatten im Hinspiel eine denkbar knappe 7:9 Niederlage hinnehmen müssen und wollten das Rückspiel unbedingt zu unseren Gunsten gestalten. Ein Vorhaben, dass erleichtert wurde durch den Ausfall zweier Misburger Spieler. Doch der Reihe nach:

Sony und Martin sind momentan eh gut drauf und ließen beim Doppelsieg gegen Florian Klein und Christoph Teppich nichts anbrennen. Klarer Vier-Satz-Sieg. Auch Björn und Benno geben eine tadellose Drei-zu-Null-Vorstellung gegen Dirk Lange und Mario Bouslovitch. Hingegen ging der Vorhang für Eckhard und Markus gegen Johannes Weibert und Dietmar Lingnau irgendwie nicht auf. Das war echt schwach! Doch wir hielten die Führung bis zum Ende des ersten Einzeldurchgangs aufrecht und mussten nur nach dem Fünf-Satz-Verlust von Sony gegen Florian ein zwischenzeitliches Unentschieden befürchten. Doch dann zündeten Björn, Martin, Markus und Eckhard den Einzelspielturbo und schwupps war der 9:5 Sieg perfekt. Nach der Hälfte der Rückrunde stehen wir nun mit 12:12 genau in der Mitte der Tabelle. Das ist doch großartig und musste mal gesagt werden. Na also! Geht doch!

Die Aufstellungen und Ergebnisse zum Spiel sind bei click-TT zu sehen, ebenso wie die aktuelle Tabelle.

Kommentare sind für diesen Beitrag nicht mehr möglich.