Flashback 10.2.2014 - Schüler B I punktet mit Ersatz!

Bewertung:  / 0

Es ist Montag. Aber kein normaler Montag. An diesem Montag sollten die B-Schüler aus der ersten Mannschaft mal wieder zu einem Auswärtsspiel antreten. Diese Reise traten am 10.2.14 Tom Berlitz, Torge Fürbaß, Max von Schenk und der Luke Ersatz Lars Kleine an. Die Spieler durften sich in besten Händen wissen, denn sie wurden von zwei Trainern begleitet. Hendrik Bartels und Paul Jahnke fuhren mit den Jungs mit. Ersatzverstärkt und mit doppelter mentaler Unterstützung war das Ziel dieses Abends denkbar klar formuliert. Man wollte zwei Punkte mit aus Rethmar nach Hause nehmen.

Die ersten Spiele des Abends waren die Doppel. Tom und Torge machten den Anfang. Nach verschlafenem Beginn drehten die beiden einen zwei Sätzen Rückstand und retteten sich in den Entscheidungssatz. In jenem verloren sie aber gegen Binder/Peterhansel den Faden und gaben das Doppel schließlich ab. Max und Lars erging es nicht besser. Auch sie drehten einen null zu zwei Satzrückstand und gingen in den fünften Satz, welchen sie knapp zu neun verloren.

Nach den Eröffnungsdoppeln sahen wir uns mit einem 0:2 Rückstand konfrontiert. Damit hatten wir nicht gerechnet, aber die Einzel werden die Wende bringen.

Nun war es an der Zeit zu zeigen, dass wir Blauhemden im Einzel stärker spielen als im Doppel. Torge machte den Anfang und gewann nach vier heiß umkämpften Sätzen gegen Fischer und bewies damit, dass er auch im oberen Paarkreuz wertvoll für sein Team ist. Tom hatte gegen Binder deutlich mehr Probleme. Schon wieder ging es in den fünften Satz. Diesmal hatte Tom den Kopf oben und gewann dieses Einzel. Lars machte im Einzel gegen Greschok nach drei Sätzen ein schnelles Ende. Dem flotten Beispiel von Lars folgte Max. Auch er gewann mit Mindestaufwand gegen Peterhansel.

Die erste Runde der Einzel ist gespielt und wir haben das Ruder tatsächlich rumgerissen. Aus einem 0:2 haben wir ein 4:2 gemacht. Dieser Kurs muss gehalten werden, dann wird das was!

Die zweite Runde der Einzel begann mit einem Sieg von Tom gegen Fischer. Das nächste Spiel bestritt Torge. Er konnte gegen Binder aber nicht viel ausrichten und musste sich nach dem vierten Satz geschlagen geben. Max fuhr aber schon den nächsten Punkt für uns ein. Drei Sätze genügten um Greschok zu bezwingen. Der entscheidende Höhepunkt des Abends gehörte Lars. Er lieferte sich in den ersten zwei Sätzen einen heißen Fight gegen Peterhansel. Im letzten Satz war der Gegner aber geschlagen und konnte Lars unnachgiebigen Angriffsbällen nicht mehr viel entgegensetzen.

Am Ende dieses Abends konnte ein 7:3 Sieg gefeiert werden. Wir haben es geschafft zwei Punkte zu entführen und den Anspruch auf Tabellenplatz zwei zu untermauern. Der Anschluss an die Tabellenspitze ist noch da! Was wird am Ende daraus werden?